Finanzierungsberatung aus Berlin | Persedu - Eigene Immobilie Eigennutz Fremdgenutzt Eigentumswohnung Eigenheim Finanzierung Darlehen Forwarddarlehen

Finanzierungsberatung aus Berlin 


Welche Finanzierung macht für Sie Sinn? 

Wie erkennen Sie Schnäppchen?

Und wie viel Haus können Sie sich leisten?

Über 80% der Deutschen träumen von den eigenen vier Wänden. Egal, ob es sich dabei um eine Eigentumswohnung, ein Haus oder eine Reihenhaushälfte handelt. Die eigene Immobilie bildet eine sichere Perspektive für den Ruhestand. Aber wie sieht eine gute Finanzierungsberatung aus und welche Immobilie lohnt sich? Auf dieser Seite geben wir Ihnen einige allgemeine Informationen. Darüber hinaus beraten wir Sie gern persönlich.

 Mit unseren gratis E-Books zur eigenen Immobilie

Die meisten Menschen kaufen im Leben nur eine Immobilie. Da ist es schwer, aus eigener Erfahrung zu lernen. Deshalb geben wir Ihnen gerne etwas von unserer Erfahrung ab. Unsere gratis E-Books sind der perfekte Einstieg in die Finanzierungsberatung. Wir führen Sie sicher und in wenigen Schritten zur eigenen Immobilie. 

Aus dem Inhalt:
Wie kommen Sie zur richtigen Beurteilung des Preises?
Brauchen Sie für die Bewertung einen Gutachter?
Lohnt sich eine Muskelhypothek bzw. Eigenleistung?
Wie finde ich Schnäppchen-Immobilien?

Mieten oder kaufen? Kleine Entscheidungshilfe

 Eins ist weithin akzeptiert: Wer sich bei der Baufinanzierung nicht übers Ohr hauen lässt, wohnt in der Kaufimmobilie günstiger als zur Miete. Mieter betonen jedoch gern, sie seien flexibler. Stimmt das? Ja, jedoch nur zum Teil. In vielen städtischen Wohngegenden lässt die hohe Nachfrage Mieten trotz Mietpreisbremse überdurchschnittlich stark steigen. Dadurch ist die höhere Flexibilität meist mehr Wunsch als Wirklichkeit. Am Ende ist die Entscheidung allerdings ohne meist eine Frage des Bauchnabels.

Bleiben Sie Mieter, wenn Sie z.B. aus beruflichen Gründen standort-flexibel bleiben müssen, es in Ihrer Region keine günstigen Kaufimmobilien mehr gibt oder Sie es ganz einfach mit dem Thema Wohnen haben möchten. Denken Sie jedoch über eine Immobilie zur Fremdvermietung nach, wenn Ihnen die finanzielle Belastung keine schlaflosen Nächte bereitet und Sie Ihr Vermögens-Portfolio um einen wichtigen Wert diversifizieren möchten. Der Kauf einer Immobilie zur Selbstnutzung ist dann für Sie richtig, wenn auch unerwartete Ausgaben z.B. für Reparaturen kein Hindernis für Sie sind, sondern nur eine Aufgabe, die eingeplant und gelöst werden kann. Weil ein vertrauensvoller Bezug zum Finanzierungsberater dabei so entscheidend ist, sind Transparenz und ein offener Dialog fester Bestandteil unseres ganzheitlichen Ansatzes.

Wo sollten Sie eine Immobilie kaufen?

Das eiserne Grundgesetz beim Immobilienkauf kennen Sie wahrscheinlich. Es lautet: Lage, Lage, Lage. Anders als bei Mobilien (Kfz, Aktien und andere Wertgegenständen), können Immobilien nicht einfach von A nach B transportiert werden. Dadurch spielt der Faktor Lage eine übergeordnete Rolle.

Fragen Sie sich hierzu zunächst: "Will ich selbst in meiner Immobilie wohnen?" Wenn ja, dann haben Sie bestimmt persönliche Vorlieben und Gründe, die sie an eine Region binden, wie die Familie oder der Beruf. Wenn Sie Ihre Immobilie hingegen vermieten, dann sollten Sie eher die kaufmännischen Gesichtspunkte abwägen. Welche Städte und Gemeinden wachsen? Wo entstehen neue Arbeitsplätze? Welche Wohnungsgrößen suchen die Menschen dort? Wir helfen Ihnen gern bei diesen Überlegungen und machen Wohnträume mit Ihnen gemeinsam wahr. In Berlin vor Ort und bundesweit per Skype.

Immobilienpreise in deutschen Metropolen

Finanzierungsberatung, die sich nach Ihnen richtet

Finanzierungen werden festgeschrieben für viele Jahre. Das gibt Ihnen Planungssicherheit, die monatlichen Belastungen auch langfristig einschätzen zu können. In manchen Jahren bekommen Sie jedoch vielleicht eine Gehaltserhöhung, eine Steuererstattung oder eine Bonuszahlung. Dann kann es sich lohnen, in Ihrem Vertrag die Möglichkeit von Sondertilgungen einzubauen. Dadurch können Sie Ihre Immobilie viel schneller abzahlen und Ihr Leben in komplett finanzieller Unabhängigkeit genießen. Im Gespräch finden wir gemeinsam die Finanzierung, die perfekt zu Ihnen passt.

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Wer sich in eine tolle Immobilie verliebt hat, neigt dazu, sich das Modell so lange schön zu rechnen, bis es irgendwie zur eigenen finanziellen Situation passt. Viele gescheiterte Immobiliengeschichten beginnen genau mit diesem Fehler, den Sie unbedingt vermeiden sollten. Rechnen Sie mit wirklich realistischen Werten und gehen Sie bei Optionen und Prognosen immer vom schlechtesten Ausgang aus. Nur so erhalten Sie die Sicherheit, dass Sie die Kosten der Finanzierung dauerhaft bewältigen können.

Bedenken Sie immer, dass Sie nichts davon haben, wenn Sie zwar für eine Weile in Ihrer Traum-Immobilie leben können, diese aber schon nach kurzer Zeit unter hohen Verlusten wieder aufgeben müssen. Als Finanzierungsberater beantworten wir Ihnen die Frage nach der optimalen Investitionssumme gerne im persönlichen Gespräch.

Wie viel Haus kann ich mir leisten

Antworten auf häufige Fragen

Wie kann ich mir die Finanzierungsberatung bei Persedu vorstellen?

Gehört eine Immobilie fest zum Vermögensaufbau dazu?

Welche Versicherungen sind beim Immobilienkauf sinnvoll?

Ich suche eine Schnäppchen-Immobilie auf einer Zwangsversteigerung. Was sollte ich beachten?

Schnäppchen-Check mit dem Kaufpreis-Miete-Faktor

Wenn Sie ein Angebot vor sich haben, wollen Sie wahrscheinlich schnell grob einschätzen können, ob es sich um ein Schnäppchen handelt. Ermitteln Sie dazu zunächst das Kaufpreis-Miete-Verhältnis für einen ersten Richtwert. Hier ein Beispiel, wie Sie dazu vorgehen sollten:

Nehmen wir an, Sie finden eine Eigentumswohnung mit 100 qm Wohnfläche zu einem Kaufpreis von 200.000 €. Ermitteln Sie zunächst die Vergleichsmiete im Umkreis z.B über Immoscout. Sagen wir, Sie kommen auf einen Wert von 10 € / qm. Die monatliche Kaltmiete beträgt dann 1.000 €, die Jahreskaltmiete 12.000 €. Teilen Sie den Kaufpreis durch die Jahresmiete und Sie erhalten in diesem Beispiel den Faktor 16,7. Bei einem Kaufpreis von 300.000 € läge der Faktor bei 25. Werte bis 20 gelten außerorts als günstig, ab 25 wird es teuer. In gefragten Regionen, wie Berlin, München oder Hamburg ist der Faktor um etwa 5 höher.

Jetzt haben Sie einen ersten Anhaltspunkt. Natürlich sollten Sie vor dem Kauf eine umfassende Prüfung der Immobilie vornehmen und alle Zahlen, Daten und Fakten prüfen. Gerne helfen wir Ihnen im Rahmen der Finanzierungsberatung.

Wortwolke Immobilie Finanzierung

Testen Sie unsere Finanzierungsberatung. Jetzt gratis Erstgespräch anfragen.

Wir antworten innerhalb eines Tages